Corona - hinter jeder Gefahr lauert eine Chance: "Homeoffice" für SchülerInnen & Lernende

Corona - hinter jeder Gefahr lauert eine Chance
"Homeoffice" nun auch für SchülerInnen & Lernende

Wie die Bücher trotzdem geöffnet bleiben, wenn die Schule schliesst, macht Kleiner Lernspass vor. Ab kommender Woche sind die Nachhilfelehrpersonen des Nachhilfeinstituts digital unterwegs. 

«Unsere SchülerInnen und Lernende können wir nun auch in ihren eigenen vier Wänden unterrichten – ohne das Stattfinden eines physischen Treffens, die Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln und einen Handschlag zur Begrüssung». 

Ein einfacher Link auf dem Handy oder Laptop bietet den jungen Erwachsenen Zugang zu dem virtuellen Unterrichtsraum, in dem der Nachhilfeunterricht stattfinden wird. Die Lehrperson, welche die SchülerInnen bereits aus dem persönlichen Unterricht im Nachhilfeinstitut kennen, erscheint auf dem Handydisplay.

Via Kamera zeigen die SchülerInnen und Lernenden der Lehrperson, welche Aufgaben sie in der Schule noch nicht verstanden hatten oder nun halt eben, welche Aufgaben in der selbständigen Erarbeitung Schwierigkeiten bereiten. 

Die Lehrperson bespricht, erklärt und stellt Zusatzmaterial zur Verfügung – genauso wie sie es in der vergangenen Woche noch im Unterrichtszimmer getan hat. SchülerInnen und Lernende erlangen durch die persönliche Begleitung Strukturen und Sicherheit. Dies in einer Zeit, die ihnen ein gutes Selbstmanagement und eine gesunde Portion Selbstvertrauen abverlangt. 

Nutzen wir die Möglichkeiten von morgen, um heute stark zu sein. «Online-Nachhilfe» durch Lehrpersonen mit «vor-Ort-Qualitäten» in der gesamten Deutschschweiz.